Kleinpudel / Zwergpudel / Toypudel


Sind Sie auf der Suche nach einem Pudel Welpen, Pudel Mix, Pudel Deckrüden oder möchten Sie einem Pudel In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Pudel Anzeigen.

Welche Pudel Größe passt zu mir?


Der Pudel ist in jeder Größe ein freundlicher Hund, der durch sein nichthaarendes Fell für viele Allergiker geeignet ist.

Und natürlich finden sich bei den Toy Pudeln ebenso ruhigere Hunde, wie zur Nervosität neigende Kleinpudel.

Die Größe kann und sollte aber dennoch ein Anhaltspunkt bei der Auswahl sein und sich nicht allein auf die Optik reduzieren.

Wer selbst sehr sportlich ist und sich beim Laufen und Wandern von seinem Hund begleiten lassen möchte, ist gut mit einem Kleinpudel oder robustem Zwergpudel beraten.

In weniger bewegungsfreudige Haushalte passt hingegen ein Toy Pudel besser. In Familien mit ruhigeren und größeren Kindern passt der Toy Pudel ebenfalls.

Dafür ist er in Haushalten mit Kleinkindern, die ihre Kraft noch nicht richtig einschätzen können, einem größeren Verletzungsrisiko ausgesetzt. Pudel sind jedoch generell sehr kinderlieb. Daher spielt die Größe keine so große Rolle.

Hinzu kommt die Fellpflege. Der notwendige Aufwand hierfür richtet sich aber vor allem nach Art der Schur und weniger nach der Größe des Pudels.

Ein Kleinpudel mit kurzem Fell benötigt insgesamt weniger Bürstenstriche als ein Toy Pudel mit langhaariger Krone und Weste.

Bei gleicher Schur sind die kleineren Pudel aber schneller gepflegt, als größere Vertreter der Rasse.

Charakter und Steckbrief

Kleinpudel – Größe, Charakter und Besonderheiten

Kleinpudel
Kleinpudel sind sehr robust und agil.

Größe: 35 bis 45 cm
Gewicht: 7 bis 12 kg

Der Kleinpudel ist recht selten anzutreffen, dabei handelt es sich bei ihm um einen wunderbaren Familienhund und Begleiter für Singles. Wie alle Vertreter seiner Rasse zeichnet sich der Kleinpudel durch einen gutmütigen und fröhlichen Charakter aus. Er ist sportlich, verspielt und kommt gut mit anderen Tieren aus.

Aufgrund seiner Größe hat er jedoch einen deutlich höheren Bewegungsdrang, als seine kleineren Verwandten. Zudem ist er stabiler gebaut. Zusammen mit der überdurchschnittlichen Intelligenz ist der Kleinpudel daher für Hundesport prädestiniert und ein idealer Laufpartner.

Kleinpudel sind im Gegensatz zu den Zwerg und Toy-Größen meist etwas ruhiger und zurückhaltender.

Zwergpudel – Maße und Wesen

Zwergpudel
Zwergpudel sind bei Kindern sehr beliebt.

Größe: 28 bis 35 cm
Gewicht: 3,5 bis 6 kg

Zwergpudel sind die zahlenmäßig am weitesten verbreitete Größenvariante des Pudels. Sie sind zwar recht klein und mit ihrem geringen Gewicht auch handlich, dabei aber doch sehr sportlich und agil.

In der Familie oder einem Singlehaushalt – der Zwergpudel kann sich in beiden wohlfühlen und ist gern überall mit dabei. Als kleiner Jagdhund kann er überraschende Geschwindigkeiten erreichen und hat einen recht hohen Bewegungsdrang. Lange Spaziergänge und Läufe sollten also zu seinem Alltag gehören.

Charakterlich zeichnet er sich durch überdurchschnittliche Intelligenz aus, ist verspielt, anhänglich und freundlich. Dazu kann er ein regelrechter Clown sein und blüht beim Agility oder ähnlichen Beschäftigungen auf.

Toy Pudel – Art und Körperbau

Größe: unter 28 cm
Gewicht: 2 bis 3 kg

Toypudel
Der Toypudel ist die kleinste anerkannte Pudelrasse.

Der Toy Pudel ist die kleinste anerkannte Größenvariante des Pudels. Aufgrund seiner niedrigen Schulterhöhe und dem geringen Gewicht ist er in der Regel zart und schlank gebaut.
Dennoch steckt in dem Toy Pudel ein sportlicher Hund, der sich gerne und viel bewegen möchte. Für kleine Kinder und Hundesport ist er aber nur bedingt geeignet, da ihn sein zarter Knochenbau anfälliger für Verletzungen macht.

Toy Pudel sind intelligent und gut gelaunt, dazu gelehrig, anhänglich und verspielt. Sie können jedoch zur Nervosität und Ängstlichkeit neigen, was sich in übersteigerter Aufregung, Zittern und dem Aufsuchen von Verstecken bemerkbar macht.

Teetassenpudel – Teacup Poodle

Noch kleiner als der Toy Pudel ist der sogenannte Teacup Pudel. Bei diesem handelt es sich allerdings nicht um eine anerkannte Größe.

Tatsächlich werden Toy Pudel unter einer Schulterhöhe von 23 cm nicht zur Zucht zugelassen.

Zum einen, weil diese dem Rassestandard nicht mehr entsprechen. Zum anderen, da der extreme Kleinwuchs immense gesundheitliche Probleme hervorrufen kann.

Selbst wenn der vermeintlich seriöse Teacup Pudel Züchter mit Papieren wirbt, sollte hier also genau hingeschaut werden. Denn Papiere von anerkannten Verbänden, die dem VHD unterstehen, werden bei derartigen Verpaarungen nicht ausgestellt.

Allerdings können sehr kleine und zarte Toy Pudel, die noch im Rassestandard liegen, durchaus als Teacup Pudel angeboten werden. Seriöse Züchter, denen an verantwortungsvollen und gesunden Verpaarungen liegt, werben damit im Normalfall aber nicht.

Klein, Zwerg oder Toy – typische Krankheiten

Toypudel, Kleinpudel, Grosspudel, Zwergpudel
Egal ob Sie sich für eine Großpudel, Kleinpudel, Zwergpudel oder Toypudel entscheiden – der Hund wird ein neues Familienmitglied werden.

Kleinpudel, Zwergpudel und Toy Pudel haben viele Gemeinsamkeiten.

Darunter auch die Neigung für bestimmte gesundheitliche Probleme.

Ohrenentzündungen – Die hängenden, stark behaarten Ohren sind leider ein optimaler Ausbreitungsort für Bakterien, Viren und Pilze. Fremdkörper können sich in ihnen außerdem einfach festsetzen.

Wöchentliche Kontrollen und Reinigungen bei Bedarf müssen daher bei jeder Pudelgröße zur Vorsorge gehören.

Durch die Unterschiede in der Größe kommen noch weitere Anfälligkeiten hinzu.

Bei Kleinpudeln ist das die Tendenz zur Hüftgelenksdysplasie. Bei den kleineren Varianten treten hingegen Ellbogendysplasien häufiger auf.

Je kleiner der Pudel, desto größer können die Zahnprobleme sein. Das reicht von Fehlstellungen, die sich bereits in jungen Jahren bemerkbar machen, bis hin zu frühzeitigem und scheinbar grundlosem Zahnverlust.

Züchter oder Pudel in Not?

Selbst wer auf Papiere keinen Wert legt und weder züchten noch auf Ausstellungen auftreten möchte, ist mit einem seriösen Züchter gut beraten. Denn so beliebt vor allem Zwergpudel und Toypudel sind, so viele verantwortungslose Vermehrer ziehen diese auch an.

Wer keinen Welpen aufnehmen möchte, kann hier ebenfalls ältere Tiere finden. Häufig gibt es Pudel in Not die sich in Tierheimen befinden.  Ebenso wie bei Vereinen für Pudel und Pudelmischlinge in Not.

Haben Sie sich schon für eine Pudelrasse entschieden? Wenn ja, welche und warum? Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar!

24 Gedanken zu „Kleinpudel / Zwergpudel / Toypudel

  1. Hallo,

    heute ist unser kleiner Balu , ein Harlekin eingezogen.
    Leider haben wir jetzt ein Rude mit 3 Hunden.
    Wir sind gespannt, wie unser gemeinsames Leben wird und freuen uns darauf.

  2. Hallo wir haben drei Zwergpudel zwei Mädels ein Jungen super,vertragen sich einfach toll.Habe seit 1982 immer Pudel gehabt und es ist eine super Rasse ob gross oder klein jeder hat was auf seine Art und Weise.
    Ohne Pudel geht nichts

  3. Wir suchen eine Toy Hündin (Apricot/Silber) aus guter Zucht. Unsere Lola ist nach 15 Jahren leider verstorben.Wir wohnen auf Teneriffa und hoffen auf eine Nachricht.
    Mit freundlichen Grüßen
    D´Avis / Schmidt

  4. Hallöchen,
    Wir,eine Familie aus Kaarst …schon hundeerfahren möchten noch gerne einem schwarzen teacuppudel ein schönes Zuhause geben.
    Wir haben eine kleine 5 jährige Malteserhündin,die sich sicher über eine Spielgefährtin freut. Ich finde leider keinen Züchter in nrw.evt meldet sich ja jmd .
    Andrea _walkenhorst@gmx.de

  5. Ich habe meinen apricot Zwergpudel mit 16 Jahren verabschieden müssen.Suche nun
    wieder einen Zwergpudel(wenn geht nicht apricot oder weiß).Ich wohne in Wien.
    Hätte gerne einen zwischen 6 Monaten und 2 Jahren.Ich bin Pensionistin und habe
    somit viel Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.